Archiv der Kategorie: Lehrgang

Das Karate-Dojo Seeheim rüstet auf

Am 18. Mai haben Michaela Seyffarth und Tim-Niklas Graumann ihre Prüfung zum 1. Dan in der Stilrichtung Shotokan in Geisenheim bestanden. Stolz und hochverdient durften sie ihre Urkunden in Empfang nehmen. Das Karate-Dojo Seeheim freut sich, somit zwei weitere Schwarzgurten in ihren Reihen begrüßen zu dürfen. 


Die intensive Vorbereitung auf diesen Tag begann bereits Wochen zuvor. Neben dem regelmäßigen Training nahmen beide auch im April an zwei Vorbereitungslehrgängen in Seeheim teil. Unter der Leitung von Karl-Heinz Griebenow (6.Dan) und Heinz Zobus (5. Dan) studierten Michaela und Tim das umfangreiche Prüfungsprogramm und feilten mit weiteren Dananwärtern an ihren Techniken. 


Der Dan stellt den Meistergrad in verschiedenen Kampfkünsten, so auch im Shotokan-Karate dar. Jedoch ist mit dem Schwarzgurt die Entwicklung eines Karateka nicht abgeschlossen. Im Gegenteil, hier beginnt der lange Weg des traditionellen Karate. Der Karateka begibt sich auf den Weg der weiteren Charakterbildung und der geistigen Weiterentwicklung. Mit Erlangung der ersten Dan-Grade beginnt die vertiefte Auseinandersetzung und das Verstehen, worum es im Karate-Do geht. Hier ist der Weg das Ziel und nicht der Gürtel.

HFK-Opening am 27.01.2019 in Dortelweil.

Vergangenen Sonntag, am 27.01.2019, fand das HFK- Opening in Dortelweil bei Bad-Vilbel statt. 2019_hfkopening5.jpg
Die Trainer Karl-Heinz Griebenow und Ali Foroutan versuchten mit neuen Themen den ca. 150 Teilnehmer den Weg des Karate anders näher zu bringen.
Nach dem gemeinsamen Warming-Up wurden die Teilnehemr in zwei Gruppen verteilt; 9.-6. Kyu und 5. Kyu bis Dan.

2019_hfkopening6.jpg
Thema bei Karl-Heinz Griebenow war Kata-Kumite, was Bunkai-ähnlich ist, in der Kata Ji’in. Für viele war das Kata-Kumite eine nicht ganz einfache neue Erfahrung.
Ali Foroutan begeisterte die Teilnehmer mit Kumite-Varianten.

 

2019_hfkopening8.jpg
Nach dem Training war wie immer der traditionelle Sektempfang mit weiteren Diskussionsrunden und anschließendem gemütlichem Ausklang.

2019_hfkopening7.jpg

Mit der Fokussierung auf derartige Lehrgänge hofft der Breitensportreferent den Breitensport in Zukunft mehr zu würdigen und zu fördern. Auch bekamen die Trainer wie auch die anwesenden Präsidiumsmitglieder nach Ablauf der Veranstaltung kritisches und positives Feedback. Auch wurden neue Anregungen für weitere Veranstaltungen aufgenommen.

Impressionen vom Lehrgang findet Ihr hier 

HFK-Verbandstag 2018 in Kelkheim

Am 17. November 2018 waren wir auf dem HFK-Verbandstag in Kelkheim und haben an einem sehr interessanten Lehrgang teilgenommen. Neben einer speziellen Einheit für Prüfer, ging es unter der Leitung von Karl-Heinz Griebenow um Kata-Kumite in Bezugnahme zur Kata Ji’in.

Nach dem Mittag ging es tatsächlich Schlag-auf-Schlag weiter. Ein dreistündiges spezielles Krav Maga Training mit Marcus Kläber brachte auch erfahrenen Karateka neue Einsichten und Ansätze bezüglich Selbstverteidigung. Ein toller Tag 🥋

Auf den Spuren der Samurai

Die Karateka des TV 1893 Seeheim konnten im November an einer Einführung in die Kunst des Tenshin Shoden Katori Shinto Ryu teilnehmen, einer fast 600 Jahre alten Schwertkampfschule der Samurai. Kursleiter war Philippe Barnaï (5. Dan), der direkt dem japanischen Hauptdojo unterstellt ist. Dieser Lehrgang fand in der Aula des Schuldorf Bergstraße statt.


Beim Shotokan-Karate wird sonst nur gelehrt, wie sich eine unbewaffnete Person gegen einen bewaffneten Gegner durchsetzen kann. Zur Erweiterung des Wissens wird in Seeheim großer Wert auf Einblicke in andere Kampfkünste Japans gelegt. So standen unter anderem Übungen mit dem Langschwert (Ken-jutsu), Schwertziehen (Iai-jutsu) und Kurzschwert (Kodachi-jutsu) auf dem reichhaltigen Programm. Dem Schwertkampf kommt in Japan eine besondere kulturelle Bedeutung zu.

15.10.2016 : HFK Verbandstag in Seeheim

Unser Karate-Dojo richtete am 15.10.2016 den jährlichen Verbandstag des Hessischen Fachverbandes für Karate (HFK) in der Sporthalle an der Düne in Seeheim aus.

2016_hfk_vbt_9
Über 100 Karateka aus Hessen nutzten die Gelegenheit bei den HFK-Spitzensportlern zu trainieren und konnten so einen Samstag der sportlichen Extraklasse genießen.

 

Wir schafften es erneut, den nötigen Rahmen für ein solches Event zu schaffen, sodass sich Betreuer, Trainer und Zuschauer sehr wohl fühlten